Good to know 84% der Lerner ziehen jetzt selbst­gesteuertes Lernen einem verpflich­tendem Training vor *

Eine Zahl, die vielleicht im ersten Moment gar nicht überrascht – schließlich wissen die Lerner selbst am besten, wann sie was brauchen.

Interessant wird es jetzt: Neurowissenschaftler*innen haben festgestellt, dass selbstbestimmtes, intrinsisch motiviertes Lernen andere Bereiche im Gehirn anspricht als von außen „verordnetes“, extrinsisch motiviertes Lernen. Demnach liegt es nahe, dass Mitarbeiter*innen sich also mehr mit selbst definierten Aufgaben auseinandersetzen als mit aufgetragenen Maßnahmen.

Was ist das Key Take Away?

Sprecht mit euren Mitarbeitern! Sie wissen bestens, was sie brauchen, sie sind selbstbestimmt und können euch mit Insights versorgen, die euch helfen das unternehmensinterne Angebot zu optimieren. Erst dann spielen Formate, wie zum Beispiel Performance Support, Micro-Learning oder Learning on demand ihr volles Potenzial aus.